ARCHIV 2011

 

10. Juli 2011

Ein neues Filmprojekt für Sean

Sean spielt die Hauptrolle als Sgt. Tanner in "The Boys of Abu Ghraib". Die Dreharbeiten haben in Sata Fe, New Mexico begonnen.

Mehr Infos hier:

http://www.imdb.com/title/tt1965162/

http://www.kickstarter.com/projects/1721383246/the-boys-of-abu-ghraib

https://www.facebook.com/pages/The-Boys-of-Abu-Ghraib/167726713284822?sk=info

 


 

18. Mai 2011

Onlinepetition: Wir wollen Sam im Hobbit sehen!

Frodo soll ohne Sam zurück nach Mittelerde kommen? Nein, das geht gar nicht! Lasst Peter Jackson wissen, dass Sean Astin auch nach Mittelerde zurückkehren sollte, wenn Elijah Wood im Hobbit zu sehen ist. Schließlich wissen wir alle, das Frodo ohne seinen Sam nicht weit gekommen wäre!

Bitte unterzeichne die Onlinepetition HIER

 

 


 

7. Mai 2011

Während der Biola Media Confrence am letzten Wochenende in Studio City, Kalifornien, gab es eine Gesprächsrunde mit Sean Astin und dem Gastgeber Phil Cooke. Unter anderem sprachen sie über Seans Erfahrungen als Schauspieler einschließlich Herr der Ringe und dem Regisseur Peter Jackson.

“Wenn er [Jackson] das Set betritt, erwartet man etwas Großes" sagte Sean. "Nach einer bestimmten Szene erklärte Jackson, dass er meine Darstellung unglaubwürdig fände und wir drehten die Szene noch einmal, bis Jackson sagte "jetzt glaube ich dir"".

Beim Thema "Inhaltserstellung" ("content creation") machte Sean seine Abneigung gegen den Ausdruck "content creator" deutlich, indem er zum Vergleich Mozart einen "Tonsetzer" ("note arranger") nannte. "Künstler" sei eine passendere Bezeichnung, fügte er hinzu.

Sean sprach auch daüber wie wichtig es sei, Selbtvertrauen und Vertrauen in andere zu haben. "Mein Vater hat mich gelehrt, dass niemand nur eine Schachfigur auf dem Spielfeld ist, sondern dass jedes menschliche Wesen würdevoll und wertvoll sei."


Sean vor der Fragestunde hinter der Bühne


Sean mit einigen Biola- Helfern und -Mitarbeitern

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Nathan Morgan
http://www.nathanmorgan.com

 

06. Mai 2011

Sean Astin hat ja schon in der Vergangenheit immer wieder sein Interesse am politischen Geschehen gezeigt und engagierte sich als Wahlkampfhelfer für John Kerry i(2004) und Hillary Clinton in (2008). Zur Zeit ist er lokalpolitisch unterwegs und unterstützt Dan Adler, der in Kalifornien für den US Kongress kandidiert. Neben öffentlichen Auftritten produziert Sean die Wahlkampfvideos. Die Wahl ist am 17. Mai 2011.

 

 


24. April 2011

Sean hat nun auch einen offiziellen Twitter Account: http://twitter.com/#!/SeanAstin_LA


 

21. April 2011

Sean hat sich nun auch bei Facebook angemeldet und innerhalb weniger Stunden haben fast 1000 Leute auf den "like" Button geklickt und viele haben ihm ihre Willkommensgrüße an die Wall geposted

In einem seiner ersten Posts sagte Sean, dass er sich für die "Democrats for Israel" Debatte in Hermosa Beach, Kalifornien, vorbereitet und Dan Adler für den US Congress unterstützt.

~~~

PRESSEMITTEILUNG:

Die "Make A Film Foundation" (MAFF; http://www.makeafilmfoundation.org) freut sich, die weltweite Premiere und die festliche Benefiz-Gala des Films "Deep Blue Breath" ankündigen zu können. In den Hauptrollen sind Sean Astin (The Lord of the Rings), Miguel Sandoval (Medium), Natasha Gregson Wagner (High Fidelity) und Ernie Hudson (Oz, Ghostbusters) sowie als Leinwand-Debütant Clay Beabout zu sehen. Regie führte Patricia Cardoso. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 30. April um 19.30 Uhr im Writers Guild Theater statt. Der Empfang der Stars auf dem Roten Teppich beginnt um 18.00 Uhr.

Clay Beabout schrieb "Deep Blue Breath" im Alter von 11 Jahren aufgrund eigener, wahrer Erlebnisse. Clay leidet unter einer seltenen, lebensbedrohlichen Krankheit, dem so genannten V.A.T.E.R.-Syndrom, und wird nur wenige Tage nach der Filmvorführung seinem 40. chirurgischen Eingriff unterzogen werden. Im Film unternimmt Clay, während er auf dem OP-Tisch liegt und ein Team von Ärzten um sein Leben kämpft, eine Phantasiereise in die tricktechnisch zum Leben erweckte Innenwelt seines eigenen Körpers, um gegen die Filmfiguren zu kämpfen, die seine Krankheit darstellen. Ihm zur Seite steht auf der Leinwand eine Riege von Kino-Stars einschließlich Astin in der Rolle seines Vaters und Hudsons, der Clays Angstgegner die Stimme leiht. Weiterhin zählten zum Filmteam die Regisseure Jonathan Dayton und Valerie Faris (Little Miss Sunshine) sowie der Schauspieler Elijah Wood (aus dem demnächst anlaufenden Film The Hobbit), die Clay während der Dreharbeiten betreuten. Den Kontakt Clay Beabouts zur MAFF stellte die "Make A Wish
Foundation" her.

Elijah Wood war Mentor von Clay ebenfalls bei diesem Projekt involviert. Leider können weder Sean noch Elijah an der Premiere teilnehmen, weil sie anderweitige Verpflichtungen haben.


Sean, Clay and der Rest der Besetzung von "Deep Blue Breath".
Photo von http://www.facebook.com/makeafilmfoundation

~~~

Ende März trafen sich Sean und seine Familie mit Lois Lowry, Autorin von "Number the Stars", dem Buch, das Sean verfilmen will (http://www.numberthestarsmovie.com ). "Number the Stars" basiert auf der wahren Geschichte eines jungen Mädchens und ihrer Familie, die im Jahr 1943 jüdischen Freunden bei der Flucht vor den Nazis helfen.

Die Astins und Lowry trafen sich im Getty Center in Los Angeles zum Tee. In ihrem Blog schreibt Lowry: „Es war interessant, sich mit Sean in der Öffentlichkeit zu treffen. Sein Gesicht ist durch die Herr der Ringe-Filme sehr bekannt, und viele Fans kamen zu ihm und sagten „Sind Sie …“, "Ist es die Möglichkeit …?", "Können Sie das Sweatshirt meines Kindes signieren?" "Kann ich mich zusammen mit euch fotografieren lassen? " . Auch war es gut zu sehen, dass er fröhlich und freundlich bleibt. Ich denke, Ruhm kann eine Plage sein.„

Lowry sagte auch: „Sean und seine Frau haben ein wunderbares, originalgetreue Skript geschrieben. Sie verbrachten einige Zeit in Dänemark um zu recherchieren und um alle Vorbereitungen für den Film zu treffen – bis auf die Geldbeschaffung! Und nun arbeiten sie hart am letzteren."

Wenn das Skript originalgetreu ist, dann ist das in der Tat wunderbar. Wir hoffen, dass die Astins bald das Geld zusammen haben und diese wichtige und bewegende Geschichte auf die Leinwand kommt.


Foto mit freundlicher Genehmigung von Lois Lowry

~~~

Am 9. April richtete Sean das jährliche „Kicks for CASA“ (court appointed special advocates) Wohltätigkeitsfußballturnier aus. CASA Los Angeles rekrutiert, überprüft und bildet freiwillige Helfer aus, die sich für Pflegekinder einsetzen.

Die Veranstaltung, die vom Kappa Alpha Theta Ortsverband der Pepperdine University gesponsert wird, setzt sich zusammen aus Star-Fußballspielen, einer „Stillen Auktion“ sowie musikalischer Unterhaltung. Auch wenn Seans Team verloren hat, so diente das Geld doch einem guten Zweck.

Weitere Informationen unter: http://www.casala.org/events.php und http://www.malibutimes.com/articles/2011/04/16/news/news5.txt

Auch gibt es ein kurzes Interview mit Sean unter: http://www.pepperdine-graphic.com/sports/plans-kicks-for-casa-1.2528125


20. April 2011

Viele Infos zu Sean's derzeitigen Aktivitäten findet ihr, wenn ihr auf die englischsprachige Ansicht wechselt. Ich hoffe, Die Neuigkeiten in Bezug auf "Number the Stars" werde ich sobald wie möglich ins Deutsche übersetzen, aber zur Zeit ist meine Freitzeit sehr begrenzt. Sorry! Sollte aber in den nächsten 2 Tagen passieren.


01. April 2011

Ja! Ja! Jaaaaaaa! Sean Astin wird jetzt doch beim Hobbit dabei sein. Alle Infos HIER:
Sobald ich nähere Infos habe, erfahrt ihr es an dieser Stelle.

Leider nur April, April - aber es wäre schön gewesen ;).


12. März 2011

The Witches of Oz, Teil 1, soll in England am 06. April 2011, 20:00 auf SyFy ausgestrahlt werden. Teil 2 folgt dann am 13.04.2011.

http://www.syfy.co.uk/schedule/year/2011/month/04/day/6

Ob und wann eine Ausstrahlung in Deutschland vorgesehen ist und auf welchem Sender steht derzeit noch in den Sternen.


28. Februar 2011

 

TV - Tipp! Am Samstag, 05. März 2011 ist Sean Astin im Deutschen TV zu sehen:

01:10 | RTL II | Steinzeit Junior - Aufgetaut und durchgeknallt
11:55 | RTL II | Steinzeit Junior - Aufgetaut und durchgeknallt


25. Februar 2011

Happy Birthday, Sean Astin!

Sean Astin wurde am 25. Februar 1971 in Los Angeles, Kalifornien, geboren und feiert somit heute seinen 40. Geburtstag. Wir wünschen Sean alles Gute und dass seine Wünsche in erfüllung gehen.

 

 

***

Neuigkeiten zu Seans Filmprojekten:

Seans Name tauch im Zusammenhang mit mehreren, kürzlich bekannt gegebenen Filmprojekten auf. Allerdings scheint keines dieser Projkete derzeit in Produktion gegangen zu sein.

“Hope Lost” ist einer der genannten Projekte und es sollen u.a. auch Josh Holloway und Evangeline Lilly aus der TV Serie “Lost” dabei sein.

Es gibt keine Information, welche Rolle Sean spielen wird, doch nähere Infos findet ihr hier:

Ebenfalls in Arbeit soll der erste Teil (von 3) eines sci-fi Thriller"The Truth About the War in Heaven: Declaration of War" sein. Sean soll die Rolle des Minister Watkins spielen - also auf der Seite der "Bösen".
Zur Besetzung gehören u.a. Charles Dutton (Fortune in "Rudy") als Senator Jerry Ames, Pat Boone als die Stimme des Himmlichen Vaters, Donald Sutherland als Governor Mason und Lindsay Lohan als Joyce.

Die komplette IMDB liste findet ihr hier und eine detailierte, allerdings etwas verwirrenden Zusammenfassung könnt ihr hier lesen.


Inzwischen geb der Direktor von “The Witches of Oz,” bekannt, dass der Filmstart auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Die komplette Erklärung findet ihr hier:


Und zu guter Letzt die Nachricht, dass es eines von Sean's projekten zumindest auf den Fernsehschirm geschafft hat. “Robot Chicken,” eine sketch comedy Serie auf dem US Sender Adult Swim channel. Sean leiht in einer Folge dem Apple-Mitgründer und CEO Steve Jobs seine Stimme. Anzusehen auch auf Youtube.


The Witches of Oz - Sean Astin als Frack

mit freundlicher Genehmigung von Blackthorn Pictures können wir euch heute ein Foto von Sean Astin als "Frack" in "The Witches of Oz" präsentieren. Vielen Dank auch an Linda I., die unermüdlich daran arbeitet, dass wir immer auf dem neuesten Stand sind.

 

 

 
 
(c) Design by Ulrike Wyche 2011 - 2012